Fitness-Trend 2010: Krafttraining

Fitness-Trends 2010: Krafttraining und Kompetenz

Von den Coverseiten der Boulevardpresse animieren uns knackig-schlanke Schönheiten und sportlich durchtrainierte „Waschbrettbäuche“. Die Werbung kommt ohne dieses Schönheitsideal schon lange nicht mehr aus und sogar in der Musikszene ist eine schöne Stimme längst nicht mehr alles. Das Streben nach diesem Schönheitsideal bestimmt auch die Trends in der Fitnessindustrie.

Werbung

Das magische Geheimnis des knackigen, sexy Bodies á la Brat Pitt liegt in einer systematisch trainierten und gezielt ausgebildeten Muskulatur! Breite Schultern, eine kräftige Brust, starke Arme und ein flach gerippter Waschbrettbauch lassen sich durch gezieltes Krafttraining sehr einfach erreichen. Wie trendy das althergebrachte Trainieren mit Gewichten geworden ist, beweist die jüngste Umfrage amerikanischer Sportwissenschaftler und Mediziner in der dortigen Gesundheits- und Fitnessindustrie. Alljährlich werden Trainer, Therapeuten und Beobachter nach den Wünschen und Bedürfnissen der Kundschaft befragt. Die Veröffentlichung der jüngsten Ergebnisse ergab einen eindeutigen Trend.

Eine kompetente Beratung und Betreuung rund ums Training und die Ernährung stehen ganz oben auf der Wunschliste. Demnach sind so genannte „Discount“-Angebote bei der Fitness-Kundschaft wohl nicht mehr so populär, was eigentlich eine Überraschung ist. Denn gerade in den letzten Jahren erfreuten sich Billiganbieter unter den Fitnesscentern zunehmender Beliebtheit. Nach den jetzt veröffentlichten Umfrage-Ergebnissen wünschen sich die Menschen in erster Linie eine hohe Kompetenz bei Trainern und Betreuern in den Studios und ziehen diese Kriterium auch immer stärker heran, wenn es um die Auswahl für die geeignete Location zum Trainieren geht.

Fitness-Trend Krafttraining
Krafttraining: Der neue Fitnesstrend

Für viele gar nicht überraschend kletterte das Krafttraining auf Platz Zwei der Trendskala. Noch vor einigen Jahren führte diese Trainingsmethode noch ein regelrechtes Schattendasein, da man mit dem Begriff „Krafttraining“ lediglich Bodybuilder, Gewichtheber und riesige Muskelberge in Verbindung brachte. In den letzten Jahren hat sich aber die Erkenntnis durchgesetzt, dass das systematische Training mit Gewichten und Widerständen nicht nur eine sehr effektive Möglichkeit ist, die Figur zu verbessern. Vielmehr hat das Krafttraining, sofern man es richtig betreibt, enorm positive Auswirkungen auf Gesundheit und Leistungsfähigkeit. Ein gut trainierter und gekräftigter Muskel hilft nur entscheidend weiter, rank und schlank zu werden, er ist auch ein ganz wichtiger Faktor bei der Vorbeugung vor Haltungsschäden oder anderen Problemen des Bewegungsapparats. All das wissen die Konsumenten heute auch und fragen vermehrt bei Sportvereinen und Fitness-Centern nach Trainingsangeboten, die gerade auch Krafttraining beinhalten. Ganz besonders Frauen haben das Krafttraining entdeckt und werden dies auch verstärkt nachfragen.

Werbung

Kinder und Übergewicht

Von aktuellem Interesse ist auch das Thema „Kinder und Übergewicht“, das auf dem dritten Platz der Trend-Hitparade gelandet ist. Immer mehr Eltern erkennen endlich die Notwendigkeit, Kindern einen gesunden Lebensstil zu vermitteln und vorzuleben. Dazu sind Eltern selbstverständlich auf die Hilfe der örtlichen Fitnesscenter und deren Personal aber auch auf einschlägige Medien angewiesen. Vor dem Hintergrund dieses Problems, in Deutschland ist fast schon jedes zweite Kind übergewichtig, steigt nicht nur der Bedarf an Informationen zu diesem Thema, sondern vor allem auch an spezifischen Sport- und Trainingsangeboten für die Kleinen.

Die Initiatoren der Umfrage sind der Überzeugung, dass die Ergebnisse eine immer höhere Kompetenz und Erwartungshaltung der Befragten Menschen erkennen lässt. Die Zahl derer, die sich für einen gesunden Lebensstil entscheidet und den Themen „Fitness“ und „Gesundheit“ einen hohen Stellungswert einräumt, nimmt immer mehr dazu. Und diese Menschen sind kritischer als noch vor einigen Jahren. Dank der qualitativ hohen Information der Medien sind diese Menschen auch nicht mehr so unbedarft, wie früher. Langfristig wird sich daher der Fitnesssektor, in dem sich derzeit auch viele ungelernte und teilweise auch unqualifizierte Kräfte als Trainer andienen, qualitativ verdichten. Dadurch werden wohl auch die Eintrittshürden höher und die Dienstleistung am Konsumenten besser.

Die Top Ten der Fitnesstrends 2010

  1. Kompetentes Trainer- und Beraterpersonal
  2. Krafttraining
  3. Übergewicht bei Kindern
  4. Personal Training und Coaching
  5. Präventiv Training
  6. Spezielle Sport- und Fitnessangebote für Senioren
  7. Funktionelle Fitness
  8. Sportartspezifisches Fitnesstraining
  9. Pilates
  10. Fitnesstraining in der Gruppe

Zurück zur Übersicht >>>

Werbung
Jogging Buch Joggen
von Holle Bartosch
Umfangreicher Jogging-Ratgeber...
Nordic Walking Nordic Walking
von Holle Bartosch; Simon von Stengel
Training mit dem sanften Ausdauersport

Alle Buchtipps >>> 

Werbung
Werbung